zurück

Hannover: Großhändler Bumke mit neuer Zentrale

Aurelis errichtet das Gebäude auf dem Gelände des ehemaligen Hauptgüterbahnhofs.

Die neue Zentrale des Großhändlers Bumke auf dem Gelände des ehemaligen Hauptgüterbahnhofs in Hannover hat Richtfest gefeiert. Auf einem Grundstück von 3.650 Quadratmetern entsteht das neue Verwaltungsgebäude mit angeschlossener Halle für den Sanitär- und Elektrogroßhändler. Die Fertigstellung ist bis Mitte April 2020 geplant.

Innerhalb des Gebäudes verteilen sich die Flächen auf einen Showroom für Kunden mit 600 Quadratmetern, eine Schulungsfläche von 400 Quadratmetern, Büroflächen im ersten Obergeschoss mit 1.000 Quadratmetern und einer Auslieferungshalle von 850 Quadratmetern. Der Mietvertrag wurde für 15 Jahre geschlossen. Etwa 100 Mitarbeiter werden in das Gebäude auf der westlichen Seite des Gebietes, an der neu gebauten Gertrud-Knebusch-Straße, einziehen.

Aurelis investiert in den Neubau insgesamt rund sechs Millionen Euro.

08.11.2019