zurück

Hamburger Reederei verkauft Hanse Gate an LHI

Ein Teil des Gebäudeensembles „Hanse Gate“ an der Elbpromenade wechselt den Besitzer.

Das Gebäudeensembles „Hanse Gate“ an der Elbpromenade (Bild: Savills)
Das Gebäudeensembles „Hanse Gate“ an der Elbpromenade (Bild: Savills)

Der Insolvenzverwalter Jan H. Wilhelm und Rechtsanwalt Jan Kind von der Kanzlei HWW veräußerten das fünfgeschossige Objekt an den Neumühlen 15 unweit des Altonaer Fischmarktes aus einem Insolvenzverfahren heraus an einen von der LHI-Gruppe neu aufgelegten Spezial-AIF. Das Investmentvehikel fokussiert sich insbesondere auf den Erwerb von Büroimmobilien mit Wertsteigerungspotentialen in attraktiven Lagen. Insgesamt verfügt die Büroimmobilie über eine Mietfläche von rund 2.700 Quadratmetern.

Savills war während des Prozesses sowohl auf Käufer- als auch auf Verkäuferseite beratend tätig.

09.01.2020