zurück

Hamburg: IPH managt Gänsemarkt und Hamburger Hof Passage

Der Auftrag umfasst rund 12.300 Quadratmeter Handels- und Gastronomiefläche und ist bereits das dritte Center-Management-Mandat von Meag.

Gänsemarkt Passage (Bild: IPH Centermanagement GmbH)
Gänsemarkt Passage (Bild: IPH Centermanagement GmbH)

Die IPH Centermanagement GmbH ist mit dem Management zweier Center in Hamburg mandatiert worden: die Gänsemarkt Passage und der Hamburger Hof. Insgesamt umfassen die Mandate 12.300 Quadratmeter Handels- und Gastronomiefläche. Die Eigentümervertreterin beider Objekte ist die MEAG, Vermögensmanager von Munich Re und Ergo.

„Bei den Objekten handelt es sich um zwei kleinere Einkaufspassagen, die bereits seit Jahrzehnten gut in ihrer Umgebung verankert sind. Beide Center profitieren auch von ihrer sehr zentralen Lage nahe der Binnenalster“, sagt Simone Bischoff, die verantwortliche Center Managerin der IPH Centermanagement.

Die Gänsemarkt Passage, gebaut im Jahr 1979 und umfangreich modernisiert im Jahr 2001, befindet sich am Gänsemarkt in Hamburg. Sie verfügt über rund 6.600 Quadratmeter Fläche auf drei Ebenen. Ankermieter sind ein Block House, die Parfümerie Pieper sowie die Bekleidungsgeschäfte ELB und Wellensteyn.

Die Einkaufspassage Hamburger Hof, im gleichnamigen Gebäude gelegen, befindet sich am Jungfernstieg direkt am Ufer der Binnenalster. Das Gebäude ist denkmalgeschützt. Das Hauptgebäude wurde von 1881 bis 1883 errichtet, in den 1970er Jahren zur Einkaufspassage umgebaut und von 1999 bis 2000 modernisiert. Auf drei Ebenen verteilen sich rund 5.700 Quadratmeter Fläche. Ankermieter sind Gerry Weber, Görtz und die Parfümerie Hamburger Hof.

Neben den beiden neuen Center-Management-Mandaten hält IPH bereits ein weiteres Mandat der MEAG für das im Umbau befindliche Eidelstedt Center.

08.06.2018