zurück

Grundsteinlegung für das Stadthafenquartier Berlin

Das Wohnungsbauvorhaben befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof in der Europacity.

Stadthafenquartier Berlin
Fast alle Wohnungen sind entweder mit einem Balkon, einer Loggia oder Terrasse ausgestattet (Bild: Quantum)

Das Grundstück wurde von der CA Immo und Hamburg Team durch das bauausführende Unternehmen Richard Ditting GmbH & Co. KG gekauft und wird für den Fonds der Quantum Immobilienkapitalanlagegesellschaft mbH gebaut. Baufeld zehn ist das erste von insgesamt vier Baufeldern, (Baufeld neun, zehn, elf und zwölf) die in diesem Quartier entstehen und alle von Firma Ditting gebaut werden. 204 Wohnungen bauen die Projektpartner zwischen Heidestraße und dem Berlin-Spandauer-Schifffahrtskanal.

Die zwei Baukörper befinden sich auf einem Grundstück von 19.962 Quadratmetern. Gastronomische Angebote, Einzelhandel, sechs Gewerbeflächen und Büros sowie eine Kita sorgen zukünftig für Lebendigkeit. 42 Wohnungen werden als mietpreisgedämpfter Wohnraum errichtet. Zukünftigen Mietern werden Wohnungen mit Größen von zwei bis vier Zimmern und 48-110 Quadratmetern angeboten. Circa. 20 Prozent der Wohnungen können barrierefrei ausgebildet werden. Zu allen sieben Geschossen gelangen die späteren Bewohner mit einem Fahrstuhl. PKW -und Fahrradstellplätze sind in der Tiefgarage vorgesehen. Der begrünte Innenhof hat einen Spielplatz und weiteren Gemeinschaftsflächen. Die Wohnungen mit KFW 70 Standard werden bis zweiten Quartal 2018 fertiggestellt.

18.07.2016