zurück

GRR verstärkt Asset Management

Michael Peterding wechselt vom Bamberger Projektentwickler Klappan als Senior Asset Manager zur GRR Group.

michael-peterding-grr
Michael Peterding, Senior Asset Manager der GRR Group. (Bild: GRR Group)

Zum Juli 2020 hat die GRR Group Michael Peterding als Senior Asset Manager an Bord geholt. Er wechselt nach Stationen unter andrem bei Ratisbona vom Bamberger Projektentwickler Klappan zur GRR. Die Zahl der Beschäftigten am Hauptsitz in Nürnberg steigt damit auf 68.

Aufgrund des Wachstums der GRR Group wurden das Transaktions-, Property- und Asset Management im laufenden Jahr mit insgesamt zehn neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verstärkt. Sie betreuen den Erwerb und den Betrieb der aktuell rund 470 in vier offenen Immobilien-Spezial-AIF, zwei Individualmandaten und im Eigenportfolio gehaltenen Objekte für verschiedene Investoren mit einer Gesamtfläche von circa 950.000 Quadratmetern und einem Wert von über 1,75 Milliarden Euro. Neben der laufenden Betreuung investiert die GRR Group über ihr Asset Management gezielt in die Aufwertung der Märkte, um so den Wert der Immobilien zu steigern.

„Wir freuen uns, mit Michael Peterding einen Experten für den deutschen Handelsimmobilienmarkt zu gewinnen, der fundierte Kenntnisse in der Projektentwicklung und langjährige Erfahrung als Expansionsleiter hat“, erklärt Andreas Dittmar, Leiter Asset Management bei der GRR Group.

Michael Peterding (54) war nach seinem betriebswirtschaftlichen Studium zunächst bei Norma in Fürth tätig und stieg hier zum Expansionsleiter der Region Fürth/Nürnberg auf. Danach war er unter anderem mehrere Jahre bei Ratisbona in Regensburg als Projektleiter Expansion für Bayern und Baden-Württemberg zuständig. Zuletzt zeichnete er bei Klappan Property Development in Bamberg für die Projektleitung und -steuerung des Fachmarktzentrums Aischparkcenter in Höchstadt a. d. Aisch verantwortlich.

09.07.2020