zurück

Grand City verkündet Refinanzierung

Grand City Properties hat Anleihen in Höhe von 415 Millionen Euro zurückgekauft und neue ausgegeben.

Grand City Properties S.A. kann deutlich an Zinsen sparen durch den Rückkauf und die Neuemission von Anleihen. Das Unternehmen hat 415 Millionen Euro seiner insgesamt 500 Millionen Euro umfassenden Anleihen aus dem Jahr 2015, die keine festgelegte Tilgungsfrist aufweisen, zurückgekauft. Diese Anleihen haben einen Zinscoupon von 3,75 Prozent.

Neu ausgegeben wurden Anleihen in Höhe von 700 Millionen Euro mit einem Coupon von 1,5 Prozent. Auch diese weisen keine festgelegte Tilgungsfrist auf, sind also sogenannte ewige Anleihen.

11.12.2020