zurück

Franzosen kaufen „M_eins" in Berlin

La Française Real Estate Partners International erwirbt „M_eins" in Berlin. Verkäufer sind OVG und LBBW Immobilien.

Gehört jetzt La Francaise Real Estate Partners: „M_eins
Gehört jetzt La Francaise Real Estate Partners: „M_eins" (Foto: OVG)

La Française Real Estate Partners International hat im Auftrag eines offenen französischen Immobilienfonds von La Française ein erstklassiges Bürogebäude in der Mühlenstraße 25 im Bezirk „Mediaspree“ im Osten Berlins erworben. Mediaspree gehört zu den größten Entwicklungsprojekten in Berlin.

Das „M_Eins" bietet 13.300 Quadratmeter vermietbare Büroflächen und eine 400 Quadratmeter große Dachterrasse. Das Gebäude wurde im zweiten Quartal 2017 fertig gestellt und ein Gold-Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) wird angestrebt. Jede Etage des siebenstöckigen Gebäudes könnte in drei vermietbare Bereiche unterteilt werden. Die Immobilie ist komplett und langfristig an Zalando vermietet. Das Bürogebäude wurde von den Joint-Venture-Partnern OVG Real Estate GmbH und LBBW Immobilien übergeben.

26.09.2017