zurück

Finanzierung für Mundsburg Tower steht

Exporo begleitet in zwei Finanzierungs-Tranchen den Ankauf und die Projektierung von einem der drei Mundsburger Türme in Hamburg-Uhlenhorst.

Als eines der höchsten Wohngebäude Hamburgs in exponierter Zentrumslage haben die Mundsburg Tower im Stadtteil Uhlenhorst/Barmbek-Süd Wahrzeichencharakter für die Hansestadt. Die beiden an der Hamburger Straße gelegenen Türme wurden im Jahr 1973 fertiggestellt. Der dritte, am Winterhuder Weg gelegene Turm wurde Ende der 70er Jahre erbaut.

Letzterer, ein sanierungsbedürftiges Wohn- und Geschäftshaus, ist 97 Meter hoch, hat 27 Etagen mit Ein- und Zwei-Zimmer-Mietwohnungen, und wird nun als Teil eines neuen Exporo-Finanzierungsprojektes angekauft und neu projektiert. Darlehensnehmerin ist ein Unternehmen, welches zu der Northstone Gruppe gehört. Exporo begleitet diese erste Phase des Projektes mit zwei Finanzierungs-Tranchen (Mundsburg Tower I +II). Nach Einholung der Baugenehmigung für das Penthouse im 26. Obergeschoss, die Sanierung und den Umbau (in Phase 2) ist eine Wohn- und Nutzflächenerweiterung im Objekt geplant.

Der knapp 100 Meter hohe Wohn- und Geschäftsturm verfügt auf 27 Etagen über aktuell insgesamt 22 Gewerbe- und 133 Wohneinheiten mit einer Wohn- und Nutzfläche (exkl. Untergeschoss) von rund 10.000 Quadratmetern. Im Parkhaus befinden sich 98 Stellplätze, darüber hinaus sind weitere 82 Stellplätze auf dem Nachbargrundstück über Nutzungsrechte gesichert. Nach Erwirken der notwendigen Bau- und Umnutzungsgenehmigungen und der Sanierung (Phase 2) soll das Wohn- und Geschäftshaus über eine Wohn- und Nutzfläche von circa 12.200 Quadratmeter inklusive Penthouse verfügen. Die Gewerbeflächen sollen an einen Ankermieter mit einer Laufzeit von mindestens 15 Jahren zu einer Jahresnettomiete von 1,518 Millionen Euro vermietet werden.

Das Projekt überzeugte auch die Exporo-Anleger: In nur zwei Tagen wurden sechs Millionen Euro über die digitale Plattform eingeworben.

04.05.2020