zurück

Fallstudie: Neukonzeptionierung Hotel Le Meridien

Vom Problemhotel mit baulichen Mängeln, insolventem Eigentümer und zahlungsunfähigem Pächter zum Vorzeigeprojekt. So hat es geklappt.

Aus einer in die Jahre gekommenen Hotelimmobilie mit etlichen baulichen Mängeln, insolventem Eigentümer und zahlungsunfähigem Pächter machte das Team von Art-Invest Real Estate eine Erfolgsimmobilie, für die ein Endinvestor aus Singapur 85 Millionen Euro gezahlt hat.

Unser Best Practice zeigt die Details zum Refurbishment des Le Méridien Hotels in Frankfurt. Angefangen von der komplizierten Ausgangslage, den besonderen Herausforderungen, die es zu bewältigen galt, und dem konkreten Lösungsweg, für den sich das Team entschieden hat.

Unsere Fallstudie zeigt detailliert, die Erfolgsfaktoren des Projektes und soll Ihnen konkrete Inspiration für eigene Bestleistungen geben.

16.07.2019