zurück

Colliers holt neue Head of Occupier Services an Bord

Eva Escaig wechselt von Cushman & Wakefield zu Colliers und übernimmt ab Juli die Position als Head of Occupier Services in Deutschland.

Escaig wird zum 1. Juli als Teil des Executive Leadership Teams starten. Sie nimmt ihre Aufgaben vom Standort München aus wahr und berichtet direkt an Matthias Leube, CEO von Colliers in Deutschland. Zuvor war Escaig in ähnlicher Funktion bei Cushman & Wakefield tätig und leitete dort als Head of Transaction Management das deutsche Team. Sie verfügt über Abschlüssen als Bauingenieurin, Architektin und im Bereich Real Estate Management, kombiniert mit vielfältigen beruflichen Erfahrungen.

„Ich freue mich sehr, Eva Escaig in unserem Team zu begrüßen. Mit ihren umfassenden Kenntnissen kann sie unsere bestehenden Kunden optimal beraten, neue Top-Kunden für uns gewinnen und das Occupier Services Team strategisch weiterentwickeln“, kommentiert CEO Leube.

Mit dem Einstieg von Escaig hat Colliers die Nachfolge-Regelung für Wolfgang Speer abgeschlossen, der die Bereiche Office Letting und Occupier Services in Personalunion geleitet hatte. „Durch Stephan Bräuning als Head of Office Letting, Hermann Schnell als Head of Architecture & Workplace Consulting und Eva Escaig als Head of Occupier Services haben wir nun die Möglichkeit, unsere Beratungsleistungen auf das nächste Level zu heben und den Weg in eine erfolgreiche Zukunft zu ebnen. Alle drei werden strategisch sehr eng zusammenarbeiten und für eine starke Performance ihrer Teams sorgen“, so Leube abschließend.

03.05.2021