zurück

DWS gibt 65 Millionen Euro für Berliner Quartier Heidestraße

Das nachrangige Darlehen der DWS dient zur Finanzierung der Gebäude QH Spring, QH Straight, Colonnades und QH Crown II in Berlin.

Die DWS hat den Abschluss eines nachrangigen Darlehens im Auftrag eines von ihr verwalteten Junior Debt Fonds in Höhe von 65 Millionen Euro bekannt gegeben. Die Finanzierung dient der Entwicklung von vier gemischt genutzten Gebäuden als Teil des Quartiers Heidestraße (QH4) im Zentrum Berlins, die von Taurecon entwickelt werden. Es handelt sich um die Gebäude QH Spring, QH Straight, Colonnades und QH Crown II, die zwischen Ende 2021 und Anfang 2023 fertiggestellt werden sollen.

Das in der Europa City gelegene QH4 ist Teil der Quartiersentwicklung an der Berliner Heidestraße, die die unmittelbare Umgebung nördlich des Hauptbahnhofs in ein lebendiges urbanes, gemischt genutztes Viertel verwandeln soll. Das QH4 wird ein Hotel mit 155 Zimmern sowie Wohneinheiten, Büroräume und Einzelhandel mit Schwerpunkt auf Gastronomie und Dienstleistungen für neue Wohn- und Büronutzer inklusive Fahrradstellplätze und Parkplätze umfassen.

08.04.2021