zurück

Düsseldorf: Franzosen investieren im Seestern-Areal

Die französische Fondsgesellschaft Sofidy hat das Bürogebäude "Am Seestern 8" im gleichnamigen Teilmarkt für den Fonds "Efimmo1" erworben.

Büroobjekt
Büroobjekt "Am Seestern 8" in Düsseldorf (Bild: Gebau Unternehmensgruppe)

Die Düsseldorfer Gebau Unternehmensgruppe hat zusammen mit der Deutschen Apotheker- und Ärztebank eG und einem weiteren Miteigentümer das Büroobjekt „Am Seestern 8“ im linksrheinischen Büroteilmarkt „Seestern“ veräußert. Koordiniert wurde die Verkaufsabwicklung durch die Gebau Unternehmensgruppe GmbH & Co. KG. Die französische Verwaltungsgesellschaft für Immobilienfonds Sofidy mit Sitz in Evry bei Paris hat das Objekt im Rahmen eines exklusiven Bieterverfahrens erworben. Der Ankauf erfolgte aufseiten von Sofidy für den Fonds Efimmo1. Über den Kaufpreis wurde von allen Parteien Stillschweigen vereinbart.

Bei der 1984 erbauten Immobilie handelt es sich um ein Büroobjekt mit rund 16.500 Quadratmetern Mietfläche auf einem rund 6.510 Quadratmeter großen Grundstück mit 297 Tiefgaragenstellplätzen. Die Immobilie ist vollständig und langfristig vermietet. Zu den Mietern zählen unter anderem die Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG und das Versorgungswerk der Zahnärztekammer Nordrhein K.d.ö.R.

Der Käufer wurde von Clifford Chance beraten, die Verkäufergemeinschaft von Anteon Immobilien.

04.08.2017