zurück

Düsseldorf bekommt neues Rekord-Hotel

In Düsseldorf entsteht das größte Holiday Inn Express auf dem europäischen Festland. UBM Development und Munich Hotel Projekt unterzeichnen den Pachtvertrag.

Das Hotelprojekt an der Moskauer Straße in Düsseldorf (Foto: UBM Development Deutschland GmbH)
Das Hotelprojekt an der Moskauer Straße in Düsseldorf (Foto: UBM Development Deutschland GmbH)

Das größte Holiday Inn Express auf dem europäischen Festland wird bald in Düsseldorf stehen. Die UBM Development Deutschland GmbH (vormals Münchner Grund), eine Tochtergesellschaft der UBM Development AG, und die Munich Hotel Invest GmbH haben mit der Betreibergesellschaft Primestar Hotel GmbH den Pachtvertrag unterzeichnet. Der Bauantrag ist gestellt und die Fertigstellung des Hotels der Marke Holiday Inn Express ist für das vierte Quartal 2020 vorgesehen.

Nahe dem Düsseldorfer Hauptbahnhof
Auf dem rund 3.200 Quadratmeter großen Grundstück in der Moskauer Straße unweit des Düsseldorfer Hauptbahnhofs entsteht das rund 15.860 Quadratmeter Bruttogrundfläche umfassende Hotel der Drei-Sterne-Kategorie. Wie schon beim Ankauf des Grundstücks im Frühjahr, wird Colliers International Hotel GmbH Berlin auch beim Verkauf vermittelnd zur Seite stehen.

Die Munich Hotel Projekt GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Lambert Immobilien GmbH, mit der UBM gemeinsam als gleichwertige Joint-Venture-Partner das neue Hotel in der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens entwickelt. Das Haus mit organisch geschwungener Fassade und tansparenter Erdgeschosszone wird 455 Zimmer umfassen und 122 PKW-Stellplätze bieten. Die Moskauer Straße wird zukünftig als vierspurige Verkehrsader ausgebaut. Unter anderem das Projekt „Grand Central“ oder der Neubau der Unfallkasse NRW sind Teil des Entwicklungsgebietes entlang der Straße.

02.10.2018