zurück

Drooms verstärkt Kompetenzen im Bereich Künstliche Intelligenz

Im Fokus stehen Machine Learning und Natural Language Processing.

Johannes Leveling bekleidet die Position des Team Lead Machine Learning (Bild: Drooms GmbH)
Johannes Leveling bekleidet die Position des Team Lead Machine Learning (Bild: Drooms GmbH)

Drooms baut seine Kompetenzen im Bereich Machine Learning und Natural Language Processing weiter aus. Seit dem 1. Juni leitet Johannes Leveling das internationale Team Machine Learning. Er berichtet an Peter Made, Entwicklungschef bei Drooms.

Mit Hilfe von KI können große Mengen an Daten schnell verstanden, sortiert und archiviert werden. Ein Algorithmus lernt die von den Anwendern genutzte Logik der Dokumentenablage und wendet diese nachfolgend autark an. Besonders bei der Datenpflege von Bestandsimmobilien oder aber während Transaktionen ist der Einsatz von KI effizienzsteigernd.

Der Informatiker blickt auf zwanzig Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Machine Learning, Machine Translation, Natural Language Processing und Information Retrieval in Industrie und Forschung zurück. Unter anderem leitete er als Vice President Data Science and Machine Learning bei Teckro, einem Digitalisierer von klinischen Studien, ein Expertenteam bei der Entwicklung einer Mobilen Applikation zur Unterstützung eines besseren Informationsaustauschs zu klinischen Studien. Zuvor war er als Lead Data Scientist sowie Technical Research Director bei Elsevier, einem global tätigen Unternehmen für Informationsanalysen im Gesundheitswesen, tätig. Dort entwickelte er disruptive Technologien, um Geschäftsprozesse und vorhandene Konzepte zu verbessern.


19.06.2019