zurück

Domicil Real Estate kauft in Ingolstadt

Im Rahmen eines Asset Deals wechselten insgesamt 508 Wohneinheiten und eine Gewerbeeinheit mit insgesamt rund 29.000 Quadratmetern Wohn- und Nutzfläche den Besitzer.

Die Münchner Domicil Real Estate Group erwirbt ein Wohnportfolio bestehend aus 21 Gebäuden in Ingolstadt. Verkäufer ist der offene Publikums-AIF Wertgrund Wohnselect D.

Im Rahmen eines Asset Deals wechselten mit dem Kauf des als „Living“-Portfolio bekannten Immobilienbestands insgesamt 508 Wohneinheiten und eine Gewerbeeinheit mit insgesamt rund 29.000 Quadratmetern Wohn- und Nutzfläche den Besitzer. Der sanierte Gebäudebestand verfügt zudem über 53 Tiefgaragen- sowie 183 Außenstellplätze.

Für die Vermittlung der Transaktion zeichnete sich das Berliner National-Team von BNP verantwortlich. Auf Seiten des Käufers agierte Heuking Kühn Lüer Wojtek als rechtlicher und Case Real Estate als technischer Berater.

04.12.2017