zurück

Domicil Real Estate kauft in Hannover

Die Münchner Domicil Real Estate Group verstärkt ihre Präsenz in Niedersachsen und expandiert mit dem Neuankauf des Beechwood-Portfolios in Hannover/Groß-Buchholz.

Insgesamt neun Gebäudekomplexe umfasst der zusammenhängende Wohnungsbestand mit einer Gesamtmietfläche von circa 11.900 Quadratmetern. (Bild: Stefan Melchior)
Insgesamt neun Gebäudekomplexe umfasst der zusammenhängende Wohnungsbestand mit einer Gesamtmietfläche von circa 11.900 Quadratmetern. (Bild: Stefan Melchior)

Insgesamt neun Gebäudekomplexe umfasst der zusammenhängende Wohnungsbestand mit einer Gesamtmietfläche von circa 11.900 Quadratmetern, den die Domicil im Rahmen eines Asset Deals erwirbt. Die Quantum Immobilien Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH verkaufte die 210 nahezu vollständig vermieteten Wohneinheiten nordöstlich des Stadtzentrums von Hannover. Der zwischen 2013 und 2016 modernisierte Gebäudebestand stammt aus den Jahren 1958-61 und verfügt über 99 Tiefgaragen- und 14 Garagenstellplätze.

„Unsere Kunden schätzen Immobilien mit Wertsteigerungspotenzial und guter ÖPNV-Anbindung. Dieser Ankauf bietet die Chance, mit einem Top-Projekt auf die große Nachfrage zu reagieren“, so Andre Schmöller, Geschäftsführer der Domicil Real Estate GmbH.

Die Vermittlung der Transaktion übernahm die BNPRE, für die rechtliche Beratung zeichnete die Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek verantwortlich. Als technischer Dienstleister war die REC Partners GmbH involviert. Über den Ankaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.

18.05.2018