zurück

Dirk Fabianke wechselt zu Catella

Dirk Fabianke übernimmt als Head of Client Capital and Client Relations die Leitung des institutionellen Vertriebs des Münchener Investmentmanagers.

Dirk Fabianke (Bild: Catella Real Estate AG)
Dirk Fabianke (Bild: Catella Real Estate AG)

Die Catella Real Estate AG (CREAG) holt Dirk Fabianke an Bord und richtet ihre Geschäftstätigkeit international aus: Ab Januar 2019 übernimmt der 42-jährige Fabianke als Head of Client Capital and Client Relations die Leitung des institutionellen Vertriebs des Münchener Investmentmanagers.

Dirk Fabianke kommt von der Hypovereinsbank-Tochter Wealthcap, bei der er seit 2014 die Leitung des institutionellen Vertriebs verantwortete und den ursprünglich auf Privatkunden fokussierten Fondsanbieter erfolgreich bei institutionellen Kunden positionierte. Bei der CREAG wird er das Vertriebsnetzwerk ausbauen und internationalisieren. Ziel ist eine Erweiterung der Angebotspalette mit Luxemburger Fondsstrukturen für internationale Investoren. Fabianke studierte Estate Planung und Finanzökonomie an der European Business School (EBS) in Oestrich-Winkel und besitzt einen Master of Business Administration (MBA) von der Frankfurt School of Finance & Management. In seinen 22 Jahren bei der Hypovereinsbank durchlief er mehrere Führungs- und Fachpositionen: So war er unter anderem Financial Planner (CFP) und Abteilungsleiter im Private Banking der Hypovereinsbank sowie Produktmanager Private Equity und Verantwortlicher für Strategisches Marketing bei Wealthcap. Im Jahr 2014 wurde er zum Leiter institutioneller Vertrieb bei Wealthcap ernannt und baute dort das Geschäft mit institutionellen Investoren erfolgreich aus.

08.11.2018