zurück

Digitaler Bauplaner auf Wachstumskurs

Construyo holt Mike Beuke als neuen leitenden Architekten.

mike-beuke-construyo
Mike Beuke. (Bild: Construyo)

Construyo, eines der deutschlandweit führenden Technologieunternehmen für digitale Bauplanung, ist weiter auf Wachstumskurs und stärkt das Management-Team mit Mike Beuke als neuem leitenden Architekten. Die Position wird erstmalig besetzt. Grund für die Einrichtung der neuen Stelle sind die gut gefüllten Auftragsbücher und wachsende Projektvolumen, der von Construyo betreuten Bauvorhaben.

Zu Mike Beukes Aufgaben gehören die Leitung des internen Architekten-Teams in allen Leistungsphasen von der Grundlagenermittlung bis zur Ausführungsplanung und der Ausbau des Architekten-Netzwerks. Der 51-Jährige soll außerdem die Weiterentwicklung der Construyo-Plattform mit vorantreiben. Der Diplom-Architekt und gelernte Bankkaufmann bringt über 19 Jahre Erfahrung in der Planung und Begleitung von Großprojekten mit. Vor dem Wechsel zu Construyo war der gebürtige Westfale für verschiedene Ingenieur- und Architekturbüros in Berlin, Angermünde und Frankfurt (Oder) tätig. Herr Beuke berichtet an die beiden Gründer und Geschäftsführer, Leonard Jeub und Fabian Müller.

Construyo digitalisiert alle relevanten Informationen rund um Bauprojekte im Hochbau. Basierend auf den angegebenen Daten und der Erfahrung aus über 1.500 fertiggestellten Projekten wird ein passgenaues Angebot erstellt, das die Planungsgesamtkosten transparent zusammenfasst. Die von Construyo entwickelte Plattform ermöglicht im Anschluss Zugriff auf ein ausgewähltes Netzwerk von Architekten und Ingenieuren, die bestmöglich zu dem jeweiligen Projekt passen. Construyo begleitet das gesamte Projekt von der Planung über den Bauantrag bis zur Ausführung und ermöglicht einen effizienten und transparenten Ablauf, damit Projekte pünktlich und innerhalb des Budgets abgeschlossen werden.

15.07.2020