zurück

Deutsche Industrie REIT kauft vier Gewerbeimmobilien für 31 Millionen Euro

Die Deutsche Industrie REIT-AG hat ein Portfolio aus vier Gewerbeobjekten in Berlin, Regensburg, Wolfratshausen und Münster erworben.

Das Light-Industrial Portfolio aus Liegenschaften der Pharmazieherstellung wurde direkt angeboten und Off-Market als Asset-Deal erworben. Die Standorte Berlin, Regensburg und Wolfratshausen verfügen über eigenständige Produktionsimmobilien, während die Liegenschaft in Münster als Teil eines größeren Komplexes rein administrativ genutzt wird.

Insgesamt verfügt das Portfolio über eine Mietfläche von knapp 62.000 Quadratmetern und annualisierte Gesamtmieteinnahmen von circa 2,9 Millionen Euro. Die gewichtete durchschnittliche Restlaufzeit aller Mietverträge beträgt dabei 5,6 Jahre. Die Gesamtinvestition liegt bei 31,2 Millionen Euro, dies führt zu einer Nettoanfangsrendite von 9,3 Prozent. Neben den bestehenden Gebäuden umfasst der Deal zusätzlich potenzielle Erweiterungsflächen. Die erworbene Grundstücksfläche beträgt mehr als 150.000 Quadratmeter. Der Eigentumsübergang erfolgt voraussichtlich im Januar 2019.

12.10.2018