zurück

Das sind die aktuellen Trends der Bürogestaltung

SPONSORED CONTENT – Moderne Bürokonzepte im Wohnzimmer-Look sind angesagt. Sie sind mehr als trendiges Design für Kreative. Moderne Bürogestaltung kann aktiv die Unternehmensziele fördern. Die wichtigsten Does & Dont's.

(Foto: interiordesign.net)
Moderne Bürogestaltung kommt oft sehr hipp daher. Die Experten von 99chairs.com zeigen, dass sie außerdem einen wichtigen Beitrag zu Unternehmenszielen leisten kann (Foto: interiordesign.net)

Ein Schreibtisch, ein Stuhl, Aktenschränke und ein Desktop-Computer – so sah das klassische Büro jahrzehntelang aus. Oft blieb höchstens die Frage, ob man in einem Einzelbüro saß, sich mit einigen Kollegen ein Zimmer teilte oder seinen Arbeitsplatz in einem Großraumbüro hatte.

Heute verändert sich dieses Bild – nicht zuletzt durch technologische Entwicklungen. Papierakten sind durch digitale Informationen ersetzt. Der eigentliche Grund ins Büro zu kommen sind nicht die Akten, sondern die Kommunikation und Zusammenarbeit mit Arbeitskollegen. Projekt- und Besprechungsorte sind wichtiger als Rückzugsorte. Das verändert die Art der Bürogestaltung, schafft neue Möglichkeiten und Herausforderungen.

Am Beginn der Konzeptionierung eines Büros sollte immer die Frage stehen: Empfängt die Firma häufig Kunden in den Räumen oder nicht? Wie repräsentativ muss das Büro sein? Muss es einen Empfang geben oder kann das Budget besser anders investiert werden? Wichtig ist zudem, dass zu Beginn jeder Umgestaltung eine ausführliche Mitarbeiterbefragung stattfindet. Denn nur so können die tatsächlichen Bedürfnisse hundertprozentig erfüllt werden.

In veralteten Bürokonzepten mangelt es häufig an Community Areas für eine gute Kommunikation unter den Mitarbeitern. Immer mehr Unternehmen haben außerdem erkannt, dass sie Bereiche bieten sollten, in denen ihre Mitarbeiter kreative Ideen entwickeln können. Ein Feld, das längst nicht nur für Kreativ-Agenturen wichtig ist, sondern auch mehr und mehr alteingesessene Unternehmen erkennen.

In manchen – oft mittelständischen Unternehmen – gibt es Vorbehalte gegen moderne Bürogestaltung, nach dem Motto: „Die Leute sollen Arbeiten, schöne Einrichtung lenkt nur ab. Das Büro soll kein Freizeitort sein.“ Hier ist es wichtig zu erkennen, wie flexible und agile Arbeitsplätze Innovationen und Produktivität der Unternehmen fördern und somit direkten wirtschaftlichen Mehrwert schaffen können. Die Bürogestaltung unterstützt so die Unternehmensziele.

Bürogestaltung im Kleinen

Moderne Bürokonzepte müssen kein Großprojekt sein. Bei „Makeovers“ können bestehende Möbel neu arrangiert werden. Durch ein paar Handgriffe, wenige Ergänzungen und Deko lassen sich Büros funktional optimieren und bis ins letzte Detail aufpeppen. (Mari, New Business Team, 99chairs)

Gerade mittelständische Unternehmen können bei potenziellen neuen Mitarbeitern mit einer ansprechenden und guten Bürogestaltung punkten. Meist können Sie den begehrten Nachwuchskräften kein hippes Büro in Berlin-Kreuzberg oder an einem anderen angesagten Standort bieten. Umso wichtiger ist es für diese Unternehmen, mit dem Arbeitsumfeld zu punkten.

Eine aktuelle Stepstone-Studie hat sogar herausgefunden, dass 60 Prozent der Arbeitnehmer, die eine Stelle absagen, dies aufgrund der Büroatmosphäre tun. Ansprechende Bürogestaltung kann so sogar zu einem wichtigen Aspekt für Human Resources im Unternehmen werden.

Aktuell beliebteste Einrichtungstrends für Büros

  • Wohnzimmer-Look für das Büro, damit sich Mitarbeiter bei der Arbeit wohlfühlen.
  • Passende Einrichtung für flexible Arbeitsplätze und Arbeitszeiten, z.B. Community Work Benches
  • raus aus der Gewohnheit und komplett neue Arbeitssituationen schaffen, z.B. mit Hängesesseln
  • ausgleichende Bereiche wie Spielecken, Schaukel, Rutschen, Skatebahn, Sportraum
  • trotz Großraumbüro Rückzugsbereiche bieten, zum Beispiel Großraumbüro in einer Halle mit einem Seecontainer als Rückzugsort.
  • effektive und gut aussehende Lösungen für Akustik im Büro durch Kombination der Wandgestaltung mit funktionaler Schallschutzlösung.

Nogo’s der Bürogestaltung

  • Schmuddelecken
  • zu ausgefallen Gestaltung ohne Wiedererkennungswert
  • Design, dass nicht zur Unternehmenskultur passt
  • Eigene Ideen der Unternehmen ohne Beratung umsetzen. Struktur ist wichtig für die perfekte Bürolösung.
  • Falsche Anordnung der Tische: Das Licht sollte immer seitlich auf den Tisch strahlen.
  • Nur die Basics vorhanden, Räume ohne Charakter, die nicht die Identität des Unternehmens zeigen
  • Billige Möbel; es geht nicht nur um Schönheit, sondern auch um Gesundheit
   

Viele Firmen haben bereits erkannt, dass sie in ihre Büros investieren müssen. Allerdings kann man die Bedürfnisse der Kunden oder der Firmen nicht über einen Kamm scheren. Das Designkonzept muss zur Unternehmenskultur passen. 

Die Büroeinrichtung kann viel zur Infrastruktur des Unternehmens beitragen. Deshalb sollte moderne Bürogestaltung nicht aus einer künstlerischen Perspektive gesehen werden, sondern aus der Unternehmensperspektive. Bei den Konzepten muss es immer um die Grundbedürfnisse des Unternehmens gehen.



99chairs bietet professionelles Interior Design für jeden Ort. Von Online-Konzept bis Aufbau.

13.09.2017