zurück

Förderfähige Daikin Technik in allen Produktbereichen

SPONSORED CONTENT - Daikin bietet im Rahmen der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) das größte förderfähige Produktportfolio. Davon profitieren vor allem auch Unternehmen mit mehreren Unternehmensbeteiligungen, Einzelhändler und Filialisten.

daikin-dachmontage
Daikin bietet förderfähige Systeme in allen Produktbereichen an. (Bild: DAIKIN)

Die Bundesregierung setzt mit dem Förderprogramm Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) eine massive Erweiterung der bestehenden Förderung zur energetischen Sanierung von Gebäuden um. Da die Förderung beihilfefrei gestellt ist, profitieren große Unternehmen mit mehreren Unternehmensbeteiligungen, Einzelhändler oder auch Filialisten, die Investitionen in ihre Gebäude oder Mietflächen zur energetischen Sanierung tätigen wollen, besonders. Für Daikin Kunden beinhaltet die BEG einen weiteren Vorteil: Sie bedienen sich aus dem im Markt größten förderfähigen Produktportfolio.

Daikin bietet in allen Produktbereichen förderfähige Systeme an

Daikin deckt mit seiner umfangreichen Produktpalette bis zu 90 Prozent der technischen Gebäudeausrüstung ab und bietet für jede Raum- und Gebäudegröße eine Lösung – sowohl für Wohngebäude als auch Nichtwohngebäude. Um Investitionen in Energieeffizienz und erneuerbare Energien vor allem auch in Nichtwohngebäuden zu forcieren, hat das Wirtschaftsministerium die BEG beihilfefrei gestellt. Damit unterliegen Förderungen im gewerblichen Bereich nicht länger dem EU-Beihilferecht. Zudem erweitert sich die Palette an förderfähigen Systemen im Nichtwohngebäudebereich besonders stark: Das Förderprogramm berücksichtigt nun neben wassergeführten Wärmepumpen auch Luft-Luft-Wärmepumpen wie Daikin VRV Systeme sowie Daikin Sky Air bzw. Daikin Split. Hinzu kommt, dass effiziente Lüftungsgeräte sowie Kältetechnik zur Raumkühlung (Split, Sky Air, VRV und Kaltwassersätze), die die Mindestanforderungen erfüllen, ebenso gefördert werden. Bei Wohngebäuden sind fortan neben der Förderung von Luft-Wasser-Wärmepumpen wie der Daikin Altherma 3 H HT und Sole-Wasser-Wärmepumpen auch Zuschüsse für Luft-Luft-Wärmepumpen möglich. Solarthermie, Gasbrennwert und Hybridwärmepumpe sind weiterhin in der Förderrichtlinie enthalten.

daikin-drohne
Im Wohngebäudebereich sind Hybridwärmepumpen, Luft-Wasser-, Sole-Wasser- sowie Luft-Luft-Wärmepumpen zuschussfähig. (Bild: DAIKIN)

Angepasste Fördersätze

Die Höhe der Fördersätze wurde durch die BEG ebenfalls angepasst. Im Rahmen der Förderrichtlinie für Einzelmaßnahmen (BEG EM) werden bei der Modernisierung mit einer Wärmepumpe in Wohn- oder Nichtwohngebäuden die Investitionen zum Beispiel mit einem Fördersatz von 35 Prozent bezuschusst. Der Tausch einer Ölheizung gegen eine Wärmepumpe entspricht einer Förderung von 45 Prozent. Bei Wohngebäuden ist außerdem ein zusätzlicher Bonus von fünf Prozent möglich, wenn der Heizungstausch und der Einsatz einer Wärmepumpe Teil eines längerfristigen, individuellen Sanierungsfahrplans (iSFP) sind. Als Einzelmaßnahme in Bestandsgebäuden werden in diesem Fall 50 Prozent der Kosten erstattet. Mit diesem Fördersatz wird die Gesamtmaßnahme gefördert, also nicht nur der Heizungstausch, sondern auch der Rückbau der alten Ölheizung, die Entsorgung der Öltanks, Malerarbeiten und weitere Umfeldmaßnahmen.

Mit förderfähigen Daikin VRV Systemen einen Beitrag zum Klimaschutz leisten

Daikin VRV Systeme leisten einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeit und zum Klimaschutz im Gebäudesektor: Sie sind Teil des Kreislaufwirtschaftsprogramms L∞P by Daikin, bei dem Kältemittel wiederaufbereitet und -verwendet wird. L∞P by Daikin steht im Einklang mit dem europäischen Green Deal, eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft zur Schonung natürlicher Ressourcen aufzubauen. Seit November 2020 setzt Daikin im Rahmen von L∞P by Daikin in allen in Europa hergestellten und verkauften VRV Systemen mit dem Kältemittel R-410A aufbereitetes Kältemittel ein. Dadurch kann jährlich die Neuproduktion von 250.000 Kilogramm Kältemittel eingespart werden.

Daikin VRV Systeme sind im Rahmen der BEG förderfähig und leisten einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz im Gebäudesektor. (Bilder: DAIKIN)

Weitere Informationen unter www.daikin.de/foerderung

17.06.2021