zurück

Colliers berät jetzt auch bei Finanzierungen

Strategische Erweiterung des Bereichs Capital Markets bei Colliers International: Neue Business Line Debt Advisory unter Leitung von Stefan Jung.

Stefan Jung (Foto: Colliers)
Stefan Jung (Foto: Colliers)

Das global agierende Immobilienberatungsunternehmen Colliers International hat am 1. Juni die neue Business Line Debt Advisory unter der Leitung von Stefan Jung (49) etabliert. Matthias Leube MRICS, CEO bei Colliers International Deutschland: „Mit dieser strategischen Erweiterung unserer Dienstleistungen im Bereich Capital Markets unterstützen wir unsere gewerblichen Kunden bei der Strukturierung, Beratung und Entwicklung von individuellen Finanzierungslösungen sowie die unabhängige Vermittlung von Darlehen für in- und ausländische Immobilienprojekte im Wohn- und Gewerbebereich.“

Der Bankfachwirt Jung war zuvor in führenden Positionen im Finanzierungsbereich bei der UBS, Deutsche Bank und BF Direkt, wo er zahlreiche Gewerbeimmobilienfinanzierungen begleitet hat. Seit dem 1. Juni ist in seinem Team zudem der Diplom-Ökonom Mike Bode (48) als Senior Consultant tätig, der davor selbständiger Berater bei der Strukturierung und Auflegung von Mezzanine und Whole-Loan-Fonds sowie bei der Analyse, Beratung und Strukturierung von Immobilienkrediten verantwortlich zeichnete.

Der Service erstreckt sich auf die Analyse, fachliche Aufbereitung, Finanzierungsstrukturierung und – sofern gewünscht – die Finanzierungsplatzierung und After-Sale-Betreuung. Damit bietet Colliers International seinen Kunden eine Gesamtlösung rund um die Immobilientransaktion und versteht sich im Rahmen der Finanzierungsberatung zudem als Intermediär zwischen den beteiligten Parteien einer gewerblichen Immobilientransaktion, wie beispielsweise Banken, Whole-Loan-Finanzierern, Mezzanine- oder Equity-Kapitalgebern und sonstigen Dienstleistern aus den Bereichen Recht, Steuern und Controlling.

„Der Kundenkreis umfasst demnach Projektentwickler, Bauträger und Bestandshalter. Die Beratung erfolgt über sämtliche Asset-Klassen hinweg im gesamten Finanzierungbereich für Immobilienkunden“, führt Leube aus.

04.06.2019