zurück

Colcap übernimmt deutsche Immobilienaktivitäten der Duxton Group

Uwe Hellendahl und Dr. Claus-Henning Tillner fungieren als Geschäftsführer.

ie Investmentgesellschaft Colcap der bisherigen Duxton Geschäftsführer Uwe Hellendahl und Dr. Claus-Henning Tillner hat sämtliche Immobilienaktivitäten und Mitarbeiter der Duxton Group in Deutschland übernommen. Colcap vertritt namhafte internationale Endinvestoren, im Wesentlichen große Family Offices und Institutionelle Anleger, bei deren Engagements im deutschen Immobilienmarkt. Colcap deckt für seine Endinvestoren mit einem aktiven Investmentansatz den kompletten Zyklus eines Immobilieninvestments ab - von der Marktanalyse, über Transaktionsberatung, Strukturierung, das laufende Management bis hin zum Exit.

Aktuell konzentriert sich Colcap im Ankauf vorrangig auf das Marktsegment Commercial, dabei überwiegend auf Büro- und Hotelprojekte. Grundsätzlich kommen jedoch auch Investments in Wohn- und Logistikimmobilien in Betracht. „Unser Transaktionsvolumen pro Projekt liegt zwischen 20 und 250 Millionen Euro. Dabei sehen wir uns nicht nur
Bestandsobjekte an, sondern sichern uns sehr gern auch Projektentwicklungen im Wege eines Forward Deals,“ erläutert Colcap Geschäftsführer Uwe Hellendahl.

Der Bestand des Duxton Portfolios wird durch Colcap weiter betreut. Zu den noch laufenden Projekten gehören beispielsweise das EDGE Südkreuz in Berlin, dessen Fertigstellung für 2021 geplant ist. Der auf technologisch innovative und nachhaltige Bürogebäude spezialisiert Projektentwickler Eege Technologies realisiert dort 32.000
Quadratmeter Mietfläche. Vattenfall wird dort mit seiner neuen Deutschlandzentrale einziehen. In bester Lage Leipzigs gegenüber der Oper haben Uwe Hellendahl und Claus- Henning Tillner das Design-Hotel Capri by Fraser mit 151 Apartment als Investoren mit angeschoben.

19.11.2019