zurück

Catella erwirbt zwei Fachmarktzentren in Tübingen und Langenhagen

Die Catella Real Estate AG hat für zwei von ihr verwaltete Sondervermögen das so genannte "Cosmos Portfolio", bestehend aus zwei Fachmarktzentren, erworben.

Die Immobilie in Tübingen mit rund 10.000 Quadratmetern Nutzfläche wurde für den offenen Spezialfonds „IWS II - Wirtschaftsregion Süddeutschland“ erworben. Das Objekt in Langenhagen wurde für den offenen Spezialfonds „Catella Multitenant Stiftungsfonds (CMS)“ akquiriert und verfügt über knapp 5.500 Quadratmeter vermietbare Fläche. Verkäufer der beiden Immobilien ist eine US-amerikanische Investmentgesellschaft.

Das 2007 errichtete Objekt in Tübingen befindet sich auf dem „Depot Areal“ direkt an der Reutlinger Straße (B28) im Stadtteil „Südstadt“. Das zweigeschossige Fachmarktzentrum verfügt insgesamt über rund 250 Parkplätze und ist mit zwölf Mietern voll vermietet. Die Hauptmieter des Objekts sind Netto Marken-Discount und Intersport Räpple.

Das ebenfalls 2007 erbaute Fachmarktzentrum in Langenhagen liegt an der Walsroder Straße, eine der Hauptverkehrsachsen Langenhagens. Die „Elisabetharkaden“ fungieren im nördlichen Teil der Stadt als Nahversorgungszentrum. Das Objekt verfügt über rund 150 Stellplätze und ist mit insgesamt elf Mietern vollvermietet. Hauptmieter sind Rewe, Netto Marken-Discount und dm. In den Obergeschossen befinden sich Büro- und Praxisflächen.

Mit dem Ankauf des Cosmos Portfolios schafft Catella Real Estate für beide kaufenden Sondervermögen neben weiterer regionaler Diversifikation insbesondere eine Ausweitung der Nutzungsart „Handel“ und ergänzt die Bestandsportfolien hierdurch ideal. Dabei sorgen der Mietermix in beiden Objekten sowie die langfristigen Mietvertragsrestlaufzeiten der Hauptmieter für ein ausgeglichenes Rendite-Risiko-Profil.

Der Käufer wurde rechtlich sowie steuerlich von DLA Piper UK LLP begleitet.

16.01.2020