zurück

CA Immo: Finanzvorstand Volckens geht vorzeitig

Dr. Hans Volkert Volckens scheidet vorzeitig als CFO aus dem Vorstand der CA Immobilien Anlagen AG aus. Einen Nachfolger gibt es noch nicht. Ab 1. November 2018 wird allerdings ein Vertreter des neuen Großaktionärs Starwood einen Vorstandssitz haben.

Dr. Hans Volkert Volckens konnte sich für die CA Immo AG über den immobilienmanager Award in der Kategorie Finanzierung freuen (Foto: Axel Schulten/immobilienmanager.de)
Dr. Hans Volkert Volckens konnte sich noch im März für die CA Immo AG über den immobilienmanager Award in der Kategorie Finanzierung freuen (Foto: Axel Schulten/immobilienmanager.de)

Die geplatzten Fusionsgespräche mit Immofinanz führen nun auch zu Veränderungen im Vorstand der CA Immobilien Anlagen AG. Finanzvorstand Dr. Hans Volkert Volckens verlässt das Unternehmen vorzeitig. Zugleich rückt ab 1. November Keegan Viscius, angjähriger Senior Vice President der Starwood Capital Group, in den Vorstand auf. Starwood hatte die Beteiligung der Immofinanz in Höhe von 26 Prozent über einen Luxemburger Fonds übernommen. Volckens übernimmt „kurzfristig eine neue Führungsaufgabe in der Immobilienbranche".

Dr. Volckens hatte Ende September 2016 die Aufgabe übernommen, neben der üblichen Verantwortung für die Ressorts eines Finanzvorstandes zusätzlich alle fusionsbedingten Sonderaufgaben wahrzunehmen, um die Interessen der CA Immo im Zuge der Fusionsgespräche mit der Immofinanz bestmöglich zu vertreten. Über seine Nachfolge wird der Aufsichtsrat innerhalb der nächsten Wochen beraten.

Andreas Quint, Vorstandsvorsitzender von CA Immo, hat seinen Vertrag bis 31. Dezember 2021 verlängert. Keegan Viscius wird als Chief Investment Officer den Bereich Investment und Asset Management übernehmen. Er ist seit mehr als sechs Jahren als Senior Vice President von Starwood für Immobilien-Investitionen in Europa zuständig.

11.10.2018