zurück

BVK erwirbt 46 Objekte für Fachmarktfonds

Die Bayerische Versorgungskammer hat das Fachmarktportfolio "Trade" mit einer Gesamtmietfläche von rund 115.000 Quadratmetern für ihren Fonds "BVK-Deutschland I – Immobilienfonds – FMZ" erworben.

Ein Fachmarkt aus dem Trade-Portfolio (Bild: Cushman & Wakefield )
Ein Fachmarkt aus dem Trade-Portfolio (Bild: Cushman & Wakefield )

Cushman & Wakefield hat das Fachmarktportfolio „Trade“ an die Bayerische Versorgungskammer (BVK) für ihren Fonds „BVK-Deutschland I – Immobilienfonds – FMZ“ vermittelt. Über Kaufpreis sowie Verkäufer wurde Stillschweigen vereinbart. Das Asset Management für den durch die Universal Investment aufgelegten Fonds mit einem Startvolumen von 250 Millionen Euro hat der Asset- und Propertymanager GPEP übernommen.

Hauptmieter der 46 Märkte mit Schwerpunkten in Bayern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Sachsen ist der Lebensmitteleinzelhändler Edeka mit Edeka Supermärkten, Netto Discountern und Edeka Cash & Carry Märkten. Die Gesamtmietfläche beträgt 115.000 Quadratmeter, die Jahresnettomiete beläuft sich auf 8,8 Millionen Euro. Das Portfolio ist zu 93 Prozent vermietet bei einer durchschnittlichen Restlaufzeit der Mietverträge von circa 4,5 Jahren und soll durch eine Neuordnung der Mietverträge und Investitionen in die Immobilien im Wert gesteigert werden.

13.07.2017