zurück

Bonava: Startschuss für Neubauprojekt in der Daimlerstadt

Auf dem früheren Produktionsgelände der Firma Carl Pfleiderer in Schorndorf bei Stuttgart soll bis 2022 ein Neubau-Ensemble mit 131 Miet- und Eigentumswohnungen entstehen.

Das neue Quartier
Das neue Quartier "Im Mühlenviertel" in Schorndorf (Copyright: Bonava Deutschland GmbH)

Der Projektentwickler Bonava startet die Vorbereitungen für das neue Quartier „Im Mühlenviertel“ in der Daimlerstadt Schorndorf bei Stuttgart. Auf dem früheren Produktionsgelände der Firma Carl Pfleiderer zwischen Bismarck- und Olgastraße soll bis 2022 ein Neubau-Ensemble mit 131 Miet- und Eigentumswohnungen entstehen.

„Der Rückbau der alten Bestandsgebäude läuft seit dieser Woche und wird noch bis in den November andauern. Dann folgen die Erdarbeiten, sodass wir voraussichtlich im Frühjahr mit dem Neubau starten können. Wir rechnen insgesamt mit etwa zwei Jahren Bauzeit für das gesamte Quartier. Läuft alles wie geplant, können die ersten Bewohner aber schon zum Jahresende 2021 in ihr neues Zuhause einziehen“, berichtet Bonava-Projektleiter Manuel Junker.

Das von ASG Architekten aus Schorndorf geplante Quartier „Im Mühlenviertel“ umfasst insgesamt fünf Mehrfamilienhäuser mit 96 Eigentums- und 35 Mietwohnungen. An der Olgastraße wird zudem voraussichtlich eine Bäckerei mit Café einziehen. Unterhalb des Ensembles entsteht eine zentrale Tiefgarage mit 129 Pkw-Stellplätzen. Weitere Parkflächen, unter anderem mit Elektroladepunkten für Car-Sharing-Fahrzeuge, sind im Außenbereich der Häuser vorgesehen.

Für Bonava ist das Quartier in Schorndorf nur eines von zahlreichen Bauprojekten in der Region. Weitere Wohnungen und Häuser des deutsch-schwedischen Unternehmens entstehen derzeit auch in Metzingen, Leinfelden-Echterdingen, Schwaikheim und Remseck.

24.09.2019