zurück

BMO Real Estate verkauft Sidewalk-Portfolio

BMO Real Estate Partners Deutschland hat das Sidewalk-Portfolio an AEW Europe verkauft. Der Kaufpreis liegt im dreistelligen Millionenbereich.

Mit Wirkung zum 16. Mai hat BMO Real Estate Partners Deutschland das Einzelhandelsportfolio "Sidewalk" an AEW Europe verkauft.

Die insgesamt 20 Immobilien eines Individualmandates, aufgesetzt als Spezialfonds, verteilen sich auf ganz Deutschland, wobei annähernd die Hälfte in Bayern und Baden-Württemberg gelegen sind. Bei den Einzelhandelsobjekten handelt es sich größtenteils um Toplagen deutscher Mittel- und Großstädte, ergänzt durch Fachmarkt- und Nahversorgungszentren. Das Portfolio generiert auf einer Mietfläche von rund 60.000 Quadratmetern eine Jahresnettomiete von über 8,8 Millionen Euro. Der Spezialfonds wurde 2010 für eine norddeutsche Pensionskasse initiiert und von der Hansainvest Hanseatischen Investment GmbH verwaltet. Der Kaufpreis liegt im dreistelligen Millionenbereich, die Parteien haben Stillschweigen vereinbart.

BMO Real Estate Partners Deutschland wurde beim Verkauf juristisch von Jebens Mensching LLP in Hamburg beraten. Die Transaktion wurde von Ralph Hagedorn Estate of the Art, ehemals Cityjung Essen, vermittelt. Für AEW Europe fungierte Greenberg Traurig Germany LLP und Duff & Phelps REAG GmbH als Transaktionsberater.

17.05.2017