zurück

Berlin: Startschuss für Hochhaus "Wuhletaler Fenster"

Der zweite Teil des neuen Quartiers an der Märkischen Allee mit 203 Wohnungen auf 21 Etagen startet voraussichtlich noch 2020. Es entstehen 203 Wohnungen auf 21 Etagen.

Quartier Märkische Allee (Quelle: Bonava Deutschland GmbH)
Quartier Märkische Allee (Quelle: Bonava Deutschland GmbH)

Das neue Bonava-Quartier an der Märkischen Allee nimmt immer mehr Formen an. Nachdem die Bauarbeiten für 376 Mietwohnungen bereits auf Hochtouren laufen, stellt der Projektentwickler nun auch die Details zum geplanten Hochhaus vor. Auf 21 Etagen werden insgesamt 203 Eigentumswohnungen sowie zwei Gewerbeflächen entstehen. Der Baustart soll noch in diesem Jahr erfolgen.

Die Wohnungen bieten zwei, drei oder vier Zimmer, 56 bis 92 Quadratmeter Wohn-/Nutzfläche und jeweils einen Balkon oder im Erdgeschoss eine Terrasse. Das gesamte Gebäude wird im Energieeffizienzstandard KfW 55 errichtet.

Der Bau der angrenzenden Mietwohnungen ist unterdessen bereits in vollem Gange. Fünf Wohnblöcke mit jeweils acht Etagen vervollständigen das Neubauprojekt an der Märkischen Allee.

21.02.2020