zurück

Berlin: Schickler Haus verkauft

Signa hat das 17.000 Quadratmeter große Schickler Haus im Berliner Bezirk Mitte gekauft.

Signa kauft das Schickler Haus in Berlin (Bild: Jörg Zägel)
Signa kauft das Schickler Haus in Berlin (Bild: Jörg Zägel)

Signa Development Selection AG hat am 15. Dezember 2017 das Schickler Haus im attraktiven Berliner Bezirk Mitte gekauft. Das 1910 errichtete Schickler Haus ist ein Bürokomplex am Standort in Berlin Mitte mit einer Gesamtmietfläche von circa 17.000 Quadratmetern.

Das Landmark befindet sich in einer guten Vermietungssituation mit einer diversifizierten Mieterstruktur. Während sich Verbände, Institute und Mieter aus dem Bereich der Gesundheitsversorgung im Objekt etabliert haben, hat das E-Commerce Start-up Unternehmen Lesara im Juli 2017 zwei Etagen im Schickler Haus bezogen.

Verkäufer des Objektes ist ein Joint Venture, an dem ein von Tristan Capital Partners LLP beratender Fonds und Caleus Capital Investors GmbH beteiligt sind.

19.12.2017