zurück

Berlin: Pecan vermietet erste Flächen "Im Wirtschaftswunder"

KWS mietet 8.300 Quadratmeter im "Kontor", das voraussichtlich im vierten Quartal 2019 bezugsfertig sein wird.

Das Gebäude Bülowstraße 78 (Bild: Pecan Development)
Das Gebäude Bülowstraße 78 (Bild: Pecan Development)

Der Projektentwickler Pecan Development hat im Auftrag des PW Real Estate Fund III mit der KWS SAAT SE einen langfristigen Mietvertrag über rund 8.300 Quadratmeter für das Bürogebäude Kontor in Berlin-Schöneberg abgeschlossen. Die KWS ist ein SDAX-notiertes Pflanzenzüchtungsunternehmen. In Berlin bündelt KWS international übergreifend die Bereiche Finanzen, Personal, Einkauf und administrative Aufgaben.

Mit dem Kontor in der Bülowstraße 78 wird ein Gebäude der ehemaligen Commerzbankzentrale an der Potsdamer Straße und Bülowstraße revitalisiert. Es ist Teil des neuen Büro- und Gewerbeensembles „Im Wirtschaftswunder“, das nach Planung von Pecan Development bis Mitte 2020 fertiggestellt werden soll. Insgesamt entstehen rund 27.000 Quadratmeter moderne Büroflächen sowie im Eckgebäude an der Potsdamer Straße rund 3.000 Quadratmeter Einzelhandels- und Gastronomieflächen.

Die Vermittlung des Mietvertrages erfolgte durch das Maklerunternehmen Colliers International, als juristischer Berater auf Vermieterseite war SammlerUsinger tätig.

28.11.2018