zurück

Hamburg: Baustart für Familienquartier "Am Wohldorfer Forst"

Auf einem 20.000 Quadratmeter großen Areal entstehen bis 2021 insgesamt 41 Eigenheime und vier Mehrfamilienhäuser.

Wohnquartier Wohldorfer Forst in Hamburg-Wandsbek (Quelle: Bonava Deutschland GmbH)
Wohnquartier Wohldorfer Forst in Hamburg-Wandsbek (Quelle: Bonava Deutschland GmbH)

Der Projektentwickler Bonava startet in dieser Woche die Bauarbeiten für das neue Wohnquartier Wohldorfer Forst in Hamburg-Wandsbek. Auf einer rund 20.000 Quadratmeter großen ehemaligen Pferdekoppel am Bredenbekstieg werden bis Ende 2021 insgesamt 41 Eigenheime und vier Mehrfamilienhäuser mit 28 geförderten Mietwohnungen entstehen.

Insgesamt 29 Reihenhäuser, acht Doppel- und vier freistehende Einfamilienhäuser sowie vier Geschosswohnungsbauten wird die Siedlung dann umfassen und dabei gleich mehrere Besonderheiten aufweisen. So werden alle Gebäude im Quartier als IFB-40-Effizienzhäuser errichtet. Sämtliche Dachflächen in Südrichtung erhalten eine Photovoltaik-Anlage und werden für eine ausreichende Stromproduktion im Quartier sorgen. Ein ebenfalls geplantes, energieeffizientes Blockheizkraftwerk übernimmt die zentrale Wärmeversorgung der Häuser.

Das Quartier teilt sich in zwei Bereiche. Zwischen beiden Teilen liegt ein kleines Wäldchen, an dessen Rand zahlreiche Spielanlagen und Sitzmöglichkeiten entstehen werden. Der große Abenteuerspielplatz bildet den Mittelpunkt des Quartiers und soll zum regelmäßigen Treffpunkt der künftigen Nachbarn werden. Ein natürlich gestaltetes Regenrückhaltebecken mit Schmetterlingswiese wird ein weiteres kleines Naturhighlight im südlichen Teil des Quartiers.

Auch die vier geplanten Mehrfamilienhäuser mit 28 geförderten Mietwohnungen sollen in Kürze gebündelt an einen Investor veräußert werden.

03.12.2019