zurück

Aviva erwirbt Logistik-Neubau in Frankreich

Aviva Investors hat ein 35.000 Quadratmeter großes Lagerhaus von PRD in Westfrankreich erworben. Die Fertigstellung ist für das zweite Halbjahr 2021 geplant.

Aviva Investors, die global tätige Asset-Management-Gesellschaft des britischen Versicherers Aviva, hat für einen ihrer Kunden ein Logistiklager im französischen Département Maine-et-Loire erworben, dass sich aktuell noch im Bau befindet. Das Objekt mit einer Mietfläche von circa 35.000 Quadratmetern liegt im Logistikgebiet "Océane" in der Nähe der westfranzösischen Stadt Angers.

Aviva Investors übernimmt das Lagerhaus vom französischen Bauträger Percier Réalisation et Développement (PRD), der den Standort seit dem Jahr 2018 entwickelt hatte. Der Bau wird von PRD durchgeführt und die Fertigstellung für die zweite Hälfte des Jahres 2021 erwartet. Die Lagerhalle ist im Rahmen eines langfristigen Mietvertrags bereits vollständig vorvermietet.
Das Gebäude wird den neuesten technischen Standards entsprechen und strebt das britische Nachhaltigkeitszertifikat BREEAM mit einem entsprechenden Rating "Gut“ an.

Grégoire Bailly-Salins, Head of Europe Continental Real Estate Transactions bei Aviva Investors, sagt: „Wir freuen uns über den Erwerb dieses Lagerhauses, das bereits an einen erstklassigen Mieter vermietet ist, sowie über die Aufsicht der Entwicklung zu einer qualitativ hochwertigen Immobilie. Mit dieser Transaktion bekräftigen wir unser Vertrauen in PRD, der für die erfolgreiche Realisierung von hochkarätigen Logistikimmobilien bekannt ist. Wir sind davon überzeugt, dass das fertig gestellte Lagerhaus durch seine Nähe zu den wichtigsten Verkehrsnetzen der Region, wie der Autobahn A11, unser verwaltetes Gesamtportfolio weiter stärken wird.“

Romain Peyronie, Generaldirektor der PRD, ergänzt: „PRD ist ein führender französischer Bauträger von Logistikimmobilien und seit mehr als 15 Jahren in der Region Angers präsent. Wir freuen uns besonders über diese Transaktion, weil sie zwei unserer großen Stärken unterstreicht: Die Loyalität gegenüber unseren Kunden und Flächen sowie die Beharrlichkeit, mit der wir bei PRD unsere Projekte zum Erfolg führen. Wir schätzen auch die Professionalität und den partnerschaftlichen Teamansatz, mit dem die Teams von Aviva Investors diese Übernahme durchgeführt haben.“

Bei der Transaktion wurde Aviva von Ecor Ingénierie, DLA Piper (Myriam Mejdoubi) und Screeb (Aurélien Bourdet & Aurélie Paresys) beraten. PRD erhielt Unterstützung von EOL und Realex.

21.09.2020