zurück

Art-Invest und Invesco schmieden Hoteldeal in Florenz

Art-Invest Real Estate verkauft das italienische Lifestyle-Hotelprojekt 25hours Florenz an Invesco Real Estate.

Art-Invest Real Estate verkauft sein Hotelprojekt in Florenz an Invesco Real Estate (Foto: Art-Invest)
Art-Invest Real Estate verkauft sein Hotelprojekt in Florenz an Invesco Real Estate (Foto: Art-Invest)

Art-Invest Real Estate hat das „25hours Hotel Florenz" in einem Forward Deal an Invesco Real Estate verkauft. Das Hotel wird nach Fertigstellung im Jahr 2020 schlüsselfertig an Invesco Real Estate übertragen. Das Lifestyle- und Full-Service-Hotel der Accor-Marke wird im historischen Zentrum von Florenz, einem der wichtigsten internationalen Reiseziele Europas, errichtet. Es vereint denkmalgeschützte Elemente eines bestehenden Palazzo sowie einen neuen Gebäudeteil und soll 172 Gästezimmer beherbergen.

Umrahmt von Gärten befindet sich das Hotel fußläufig zu den luxuriösen Einkaufsstraßen und den berühmtesten Denkmälern der Stadt. Das Hotel wird im Rahmen eines langfristigen Mietvertrages von der modernen Lifestyle-Luxusmarke 25hours betrieben, die unter dem Dach der Accor-Gruppe derzeit außerhalb ihres deutschen Heimatmarktes stark expandiert.

Dr. Peter Ebertz, Geschäftsführer und Head of Hotels bei Art-Invest Real Estate, kommentiert: „Dieses einzigartige Hotelprojekt in Florenz ist unser erstes Investment in Italien und veranschaulicht unser strategisches Ziel, unser Management selektiv auf Kerninvestitionen und Entwicklungskapazitäten in wichtigen Gateway-Städten in Europa und Großbritannien auszudehnen."

Die Projektentwicklung wird von Unicredit finanziert. Art-Invest Real Estate wurde bei der Transaktion von Eastdil Secured, McDermott Will & Emery und Molinari Associati beraten.

04.07.2019