zurück

Apleona managt Immobilien für Bombardier Transportation

Großauftrag über fünf Jahre für sämtliche Produktionsstätten und Büros in Deutschland.

Bombardier Transportation, die Schienenverkehrsparte des Bombardier Konzerns, hat Apleona mit dem integrierten Facility Management für alle Standorte in Deutschland beauftragt. Im Einzelnen handelt es sich um sieben Produktionsstätten und eine Büroimmobilie mit insgesamt fast 1 Mio. m² Fläche, darunter auch die Firmenzentrale in Berlin.

Apleona erbringt neben den technischen und infrastrukturellen Leistungen für die Gebäude und gebäudetechnischen Anlagen auch produktionsnahe Dienstleistungen, die Bombardier in seinem Kerngeschäft entlasten. Ein entsprechender Dienstleistungsvertrag wurde für fünf Jahre bis Ende 2025 geschlossen. Über das Auftragsvolumen wurde Stillschweigen vereinbart.

Vorausgegangen war eine weltweite Ausschreibung, bei der sich Apleona für das größte Los, das für die Liegenschaften in Deutschland durchsetzen konnte. Die Mobilisierungsphase läuft bereits, im April startet der Regelbetrieb für alle Standorte.

17.03.2020