zurück

Anleitung für Ihren persönlichen Jahresrückblick

2017 befindet sich auf der Ziellinie. Zeit für ein Reporting der besonderen Art. Eine Psychologin verrät, wie Sie Ihren ganz persönlichen Jahresrückblick angehen sollten. Hier gibt es sieben wertvolle Tipps.

Wie fällt Ihr Blick zurück auf 2017 aus? (Foto: Joshua Earle/unsplash.com)
Wie fällt Ihr Blick zurück auf 2017 aus? (Foto: Joshua Earle/unsplash.com)

Woran erinnern Sie sich, wenn Sie zurückblicken? An besonders stressige Projekte? An Ärger mit Kollegen oder an einen großen Verhandlungserfolg? Beim Blick zurück spielt bei vielen Menschen das Negative die dominierende Rolle. Aber sollte das eigentlich so sein? Und warum ist es vielleicht besser, mehr Gewicht auf das Gute zu legen?

Auf manager-magazin.de erklärt eine Psychologin die Hintergründe unserer Denkmuster und gibt sieben Tipps, wie wir unseren persönlichen Jahresrückblick konstruktiver gestalten können. Versuchen Sie es doch mal:

Sieben Schritte für eine sinnvollen Jahresrückblick

04.12.2017