zurück

Allianz erwirbt Anteil an New Yorker Wolkenkratzer

Die Allianz hat für 342 Millionen Dollar einen Anteil von 49 Prozent an einem Bürokomplex in dem neu erbauten Wolkenkratzer „30 Hudson Yards“ in New York erworben.

Hudson Yards New York (Bild: Allianz Real Estate)
Hudson Yards New York (Bild: Allianz Real Estate)

Die Allianz hat für 342 Millionen Dollar einen Anteil von 49 Prozent an einem Bürokomplex in dem neu erbauten Wolkenkratzer „30 Hudson Yards“ in New York erworben. Der Kauf erfolgte im Zuge einer Sale und Lease Back Vereinbarung als Teil eines Konsortiums mit dem New Yorker Immobilienunternehmen Related Companies sowie einem weiteren Investor, die beide die übrigen Anteile an dem Bürokomplex übernommen haben.

Der Kauf, der von Allianz Real Estate im Auftrag mehrerer Versicherungsgesellschaften der Allianz Gruppe getätigt wurde, folgt dem Erwerb einer 44-prozentigen Beteiligung an „10 Hudson Yards“. Allianz Real Estate konnte ihn Mitte 2016 für 375 Millionen Euro (420 Millionen US-Dollar) akquirieren. Dabei handelt es sich um das erste fertiggestellte Gebäude innerhalb der Projektentwicklung „Hudson Yards“ auf der West Side von Manhattan. Mit dem Kauf von „30 Hudson Yards“ wird New York zur weltweit fünftwichtigsten Stadt für Allianz Real Estate, bezogen auf die Gesamtinvestitionen in Immobilien.

Die Büroflächen der Allianz in den „30 Hudson Yards“ umfassen knapp 136.000 Quadratmeter auf 26 Etagen. Insgesamt verfügt das Gebäude, dem zweithöchsten Bürohaus in New York, über eine Fläche von mehr als 240.000 Quadratmeter. Auf dem Dach befindet sich die höchst gelegene Aussichtsplattform der Stadt. Das 90-stöckige, LEED CS Gold-zertifizierte Gebäude, ist 395 Meter hoch und bietet einen Panoramablick von Fluss zu Fluss, Außenterrassen, eine dreistöckige Lobby mit einer außergewöhnlichen Kunstinstallation von Jaume Plensa, Zugang zu Restaurants und Einzelhändelsgeschäften und eine direkte Anbindung zur neuen U-Bahnstation der Linie 7.

Der Erwerb des Anteils an „30 Hudson Yards“ ist die jüngste Transaktion der Allianz Real Estate, die zusammen mit branchenführenden Partnern umgesetzt werden.

18.06.2019