zurück

Änderungen an der GBI-Spitze

Postenkarussell in Vorstand und Aufsichtsrat.

Der Immobilienentwickler GBI organisiert die Führungsstruktur der Unternehmensgruppe neu. Veränderungen gibt es sowohl auf Vorstandsebene als auch im Aufsichtsrat. Im Rahmen der Umstrukturierungen wechseln Markus Beugel und Engelbert Maus als bisherige Vorstände der GBI Holding AG in den Aufsichtsrat. Die beiden freiwerdenden Vorstandsposten übernehmen Clemens Jung und Guido Bode. Mitglied des Aufsichtsrats ist ab dem 1. Juli Klaus-Dieter Metz, Senior Advisor in der gewerblichen Immobilienfinanzierung der HypoVereinsbank.

Markus Beugel ist seit der Gründung der GBI in 2001 für die Unternehmensgruppe tätig. Er verlässt aufgrund seiner Berufung in den Aufsichtsrat den Geschäftsführer-Posten der GBI Wohnungsbau und wird künftig Geschäftsführer
der Moses Mendelssohn gemeinnützige Stiftungs GmbH, die als Treuhänder der Moses Mendelssohn Stiftung und FDS gemeinnützige Stiftung fungiert.

Das bisherige Aufsichtsrat-Mitglied Ralph-Dieter Klossek wird aus Altersgründen keine offizielle Tätigkeit mehr im Unternehmen ausüben. Mit den Personalentscheidungen wird das Aufsichtsgremium der GBI Holding AG von bisher drei auf fünf Personen erweitert. Neben dem Vorsitzenden Dr. Manfred Schoeps gehört auch Dr. Günther Zembsch dem Gremium unverändert an.



11.07.2019