zurück

Advenis kauft Büroimmobilie vor den Toren Hamburgs

Advenis Germany hat den "Campus Schützenwall" in Norderstedt erworben. Das Objekt umfasst 16.300 Quadratmeter und ist an verschiedene Lufthansa-Töchter vermietet.

Der Ankauf wurde im Rahmen einer Off-Market-Transaktion für den offenen SCPI-Immobilienfonds Eurovalys realisiert. Clifford Chance LLP unterstützte als Legal Advisor, Imovo vermittelte, DU Diederichs Projektmanagement beriet bei der technischen Due-Diligence. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Liegenschaft am Schützenwall 1 ist langfristig an Lufthansa Industrie Solutions, Lufthansa Systems und Lufthansa Global Business Services vermietet. Von den circa 16.300 Quadratmetern Bürofläche stehen aktuell rund 3.500 Quadratmeter zur Vermietung. Zum Komplex gehört auch ein Altbau mit rund 4.500 Quadratmetern Bürofläche, den Advenis Germany weiter veräußern möchte.

Das aus sechs mehrgeschossigen Gebäudeteilen bestehende Büro-Ensemble soll nach umfangreicher Sanierung über moderne Arbeitswelten und ein großzügiges Glas-Entree verfügen. Es befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Flughafen Hamburg International sowie zur Autobahn A7.

Eva Welzenbach, Geschäftsführerin von Advenis Germany, kommentiert: „Nach längerer Zeit sind wir im Großraum Hamburg wieder zum Zuge gekommen. Die hohe Bonität des Ankermieters, langfristige Mietverträge, eine hohe Gebäudequalität und flexible Grundrisse der Büroflächen kennzeichnen auch diesen Ankauf für den SCPI Eurovalys. Wir planen, nach diesen Investment-Kriterien weitere Objekte in der Metropolregion Hamburg zu erwerben.“

21.05.2021