zurück

63 Millionen Euro für Amsterdamer Objekt

Berlin Hyp finanziert das gemischt genutzte "de Kameleon".

Berlin Hyp finanziert
De Kameleon (Bild: Paul Starink)

Die Berlin Hyp stellt dem ERES REIT ein Darlehen in Höhe von rund 63 Millionen Euro für die gemischt genutzte Immobilie „de Kameleon“ zur Verfügung. Das beliehene Objekt befindet sich in Amsterdam Zuid Oost in unmittelbarer Nähe der U-Bahn-Station Kraaienest. „de Kameleon“ ist eine gemischt genutzte Immobilie. Knapp 10.000 Quadratmeter Verkaufsfläche verteilen sich auf 28 Einheiten, die Ankermieter sind Albert Heijn und Aldi.

Zudem bieten 222 Wohneinheiten rund 22.000 Quadratmeter Wohnfläche. Das Objekt verfügt über insgesamt 432 überdachte Parkplätze für Einzelhandelskunden und Bewohner. Das 2012 errichtete Objekt war für den Amsterdamer Architekturpreis 2012-2013 nominiert. ERES ist der alleinige Eigentümer, die Objektverwaltung wird von Stedium und CanLiving übernommen.

02.06.2020