zurück

Milliarden-Deal: Blackstone und M7 übernehmen Hansteen-Portfolio

Für mehr als 100 deutsche und niederländische Immobilien von Hansteen zahlen Blackstone und M7 rund 1,28 Milliarden Euro.

Der britische Investor Hansteen verkauft sein deutsches und niederländisches Portfolio für umgerechnet 1,28 Milliarden Euro an Blackstone und M7. Laut Hansteen liegt der Kaufpreis sechs Prozent (76 Millionen Euro) über den Portfoliowerten, die noch Ende 2016 ermittelt wurden.

Die 100 deutschen Immobilien tragen 974,3 Millionen Euro zum Kaufpreis bei, die niederländischen Objekte weiter 302,4 Millionen Euro. Bis Juni soll der Deal abgeschlossen sein, heißt es.

20.03.2017