zurück

Digitalisierung I - Die Themen

Genug geredet, fangen wir an! Das Gipfeltreffen imFOKUS Digitalisierung präsentiert Best-Practice-Lösungen und Strategien – aus der Praxis, für die Praxis auf dem Weg in die Zukunft.

Digitalisierung ist DAS aktuelle Modestichwort der Branche. Alle sprechen darüber. Einige Unternehmen treiben die Digitalisierung aber auch tatsächlich voran, mit ehrgeizigen Projekten, durchdachten Strategien und kreativen Lösungen.

Für die Marktteilnehmer gilt: neugierig sein, testen, handeln. Am besten – das ist zumindest unsere Meinung – lernt man in der Praxis und von der Praxis. Diesem Leitgedanken folgt auch unser imFOKUS Gipfeltreffen Digitalisierung am 30. März 2017 in Köln. Etablierte Unternehmen, digitale Marktgrößen und Startups stellen ihre Erfahrungen, Konzepte und Tools vor. Und dies immer dicht am Gebäude und dessen Management, vom Bauen mit BIM bis hin zur digitalen Revolutionierung von Portfoliomanagement-Aufgaben und Datenräumen mittels künstlicher Intelligenz.

Im ersten Programmblock „Management“ sprechen:

Jörn Stobbe FRICS, COO der Union Investment Real Estate über „Immobilienmanagement – Handlungsfelder der Digitalisierung”

Martin Czaja, Vorstand der BEOS AG und Daniel Seifert-Ziehe, Leiter Digitale Transformation der BEOS AG, über „Neue digitale Geschäftsmodelle in der Immobilienwelt“

Maurice Grassau, CEO und Gründer von Architrave, über „Künstliche Intelligenz –und was das mit Immobilien zu tun hat“

Nils Lueken, Geschäftsführer der RGM Holding, und Stephan Mau, General Manager Central Europe von Planon, über „Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft – Künftige Herausforderungen für das Facility Management und den Service Provider“.

Im zweiten Progammblock „Bauen und Entwickeln“ sprechen:

Hans-Jörg Frieauff, Geschäftsführer von Goldbeck Nord über „Ich denke, also BIM ich. Planen bei Goldbeck“

Martin Rodeck, Vorsitzender der Geschäftsführung der OVG Deutschland Real Estate (8), über „Zukunft möglich machen – digitalisierte Büroimmobilien als Chance ökonomischen Wachstums“.

Jens Epe, CTO, und Timon Vielhaber, CEO von World of VR versprechen „Virtuelle Welten.Für Alle.“ und nehmen Sie mit auf eine 360° Reise.

Die Veranstaltung findet im bewährten Gipfeltreffen-Format statt: das technisch ausgefilte digitale Kommunikationskonzept, die Doppelmoderation und die begrenzte Teilnehmerzahl sorgen für ein Maximum an Austausch und Diskussion.

Hier können Sie sich das Programm des Gipfeltreffens herunterladen

Treffen Sie Führungskräfte und Unternehmer aus den Segmenten:

  • Projektentwicklung
  • Bestandsmanagement
  • Investment und Transaktionsmanagement
  • Finanzierung
  • Asset, Property und Facility Management
  • IT und ausgewählte PropTech-Unternehmen

Normalpreis: 499,00 €
Vorzugspreis für Mitglieder ZIA: 249,00 €

Melden Sie sich jetzt hier an und zahlen bequem per Kreditkarte, Paypal oder Rechnung.


30. März 2017, 13.00 Uhr - 21.00 Uhr
Harbour Club, Hafenstraße 4, 51063 Köln

Sie haben Fragen? Schreiben Sie an imfokus@immobilienmanager.de
Oder Sie rufen uns an: Andreas Ullrich, 0221 5497-155

20.02.2017