zurück

Deutsche Hypo: Fusion mit der Berlin Hyp?

Die Deutsche Hypo steht zum Verkauf und die Berlin Hyp soll laut Medienberichten neu ausgerichtet werden. Eine Fusion scheint möglich.

Die Zentrale der Deutschen Hypothekenbank in Hannover (Foto: Christian A. Schroeder/CC-BY-SA 4.0)
Die Zentrale der Deutschen Hypothekenbank in Hannover (Foto: Christian A. Schroeder/CC-BY-SA 4.0)

Wie Handelsblatt und Süddeutsche Zeitung berichten, könnten die Berlin Hyp und die Deutsche Hypo zum größten Immobilienfinanzierer der gewerblichen Immobilienwirtschaft verschmelzen. Gemeinsam kämen beide Institute auf eine Bilanzsumme von über 50 MIlliarden Euro.

Dass die Norddeutsche Landesbank ihre Tochter Deutsche Hypo verkaufen möchte, ist nicht neu. Laut der Süddeutschen Zeitung prüfen die Sparkassen nun allerdings auch eine Neuausrichtung der Berlin Hyp . Beides zusammen genommen könnte zur besagten Fusion führen.

19.06.2017