zurück

Commerz Real kauft "Forum City Mülheim"

Commerz Real erwirbt das 47.300 Quadratmeter große Einkaufszentrum in Mülheim an der Ruhr für ihren Hausinvest-Fonds.

Das Shopping Center
Das Shopping Center "Forum City Mülheim" mit einer Gesamtfläche von etwa 47.300 Quadratmetern (Bild: Commerz Real)

Die Commerz Real hat für ihren offenen Immobilienfonds "Hausinvest" das innerstädtische Shoppingcenter "Forum City Mülheim" mit einer Gesamtfläche von etwa 47.300 Quadratmetern erworben. Verkäufer ist eine Zweckgesellschaft, die von JP Morgan Asset Management, eine Tochter der US-Investmentbank JP Morgen Chase, verwaltet wird. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Mit dem aktuellen Erwerb befinden sich nunmehr 13 Einkaufszentren im Fondsportfolio, das sind etwa ein Drittel des Hausinvest-Bestandswertes von zwölf Milliarden Euro.

Das 1972 errichtete Center an der Hauptachse Mülheims wurde 1993 und 1994 nach den Plänen der Architektenbüros Gerkan, Marg und Partner und RKW umgebaut. 2011 erfolgte eine weitere Revitalisierung zum heutigen "Forum City Mülheim". Neben 100 Geschäften gehören ein Kino, Hotel, Büros und Wohnungen sowie 860 Parkplätze zu dem zweigeschossigen Komplex. Das Center verfügt über eine direkte Verbindung zum Hauptbahnhof als Verkehrsknotenpunkt zwischen Regionalverkehr, S- und U-Bahn sowie Bus und Fußgängerzone.

Bei der Transaktion wurde Commerz Real von der Wirtschaftskanzlei Dentons rechtlich beraten und der Verkäufer von Jones Lang LaSalle.

21.04.2017