zurück

Berliner Projekt gewinnt Mipim Award

Zwei deutsche Projekte waren für einen Mipim Award nominiert. Eines hat tatsächlich den begehrten Preis von der internationalen Immobilienmesse mit nach Hause gebracht.

Ausgezeichnet mit einem Mipim Award: Das „li01“ in Berlin (Foto: Smart Homing)
Ausgezeichnet mit einem Mipim Award: Das „li01“ in Berlin (Foto: Smart Homing)

Zwei deutsche Vertreter hatten in Cannes Chancen auf einen Mipim Award 2017. Während Siemens Real Estate mit seinem Neubau der Münchener Konzernzentrale am Ende leer ausgegangen ist, gab es beim Projektentwickler Smart Homing Jubel. Bei der gestrigen Preisverleihung erhielt sein Projekt „li01“ in Berlin-Friedrichshain den Award in der Kategorie „Best Residential Development“.

Damit gibt es auch in diesem Jahr einen deutschen Gewinner bei den Mipim Awards. 2016 hatte das Düsseldorfer "Papillon" des Projektentwicklers 741 als bestes wiederaufbereitetes Gebäude triumphiert.

Alle Sieger der Mipim Awards finden Sie hier .

17.03.2017