zurück

Berlin: Haus & Capital erwirbt Areal auf Eiswerder

Das Wiesbadener Unternehmen Haus & Capital hat auf der Berliner Insel Eiswerder ein rund 13.260 Quadratmeter großes Areal von einem Münchner Family Office erworben.

Haus & Capital will auf dem Grundstück Wohnungen mit insgesamt knapp 10.000 Quadratmetern Wohnfläche und rund 150 Tiefgaragenplätze errichten.Geplant sind acht Mehrfamilienhäuser in Klinkerbauweise, eine Bebauung, die zur Trennung von Wohnen und Gewerbe dient, sowie ein zehngeschossiges Gebäude, das auch gewerblich genutzt wird. 2017 wird mit dem Bau begonnen. Bei der Transaktion war Rohrer Immobilien vermittelnd und beratend tätig.

03.08.2016